Turmsanierung St. Georg, Bad Salzdetfurth

Juni 2007

21. Juni 2007

St. Georg, Bad Salzdetfurth
Der Putz ist ab, jetzt kommen ein paar Schäden zum Vorschein: Risse im Mauerwerk

St. Georg, Bad Salzdetfurth
In diesen Löchern waren die Balken vom Baugerüst verankert. Zum Teil steckt noch das mittelalterliche Holz in den Löchern.

St. Georg, Bad Salzdetfurth
Einige der Ecksteine sind arg beschädigt und müssen ausgewechselt werden.

St. Georg, Bad Salzdetfurth
Das Mauerwerk wird auch von innen in Augenschein genommen: Mit einem Endoskop untersucht Herr Götz vom Ing. Büro Dipl.-Ing. Götz & Ilsemann den Innenbereich der Wand. Beim Bau wurde offensichtlich eine äußere und eine innere Wand gemauert und der Zwischenraum mit Steinen Schutt und Mörtel gefüllt.

St. Georg, Bad Salzdetfurth
Die Baufuge zwischen dem älteren Turm und dem neueren Kirchenschiff macht Sorgen. Gut 20 cm breit ist die Fuge und seit der letzten Renovierung offensichtlich größer geworden. Eine weitere Untersuchung des Fundaments folgt.

St. Georg, Bad Salzdetfurth
Im oberen Bereich wurde offensichtlich schon einmal kräftig saniert: Die Fuge springt zurück und der Bereich des Seitenschiffs ist neu aufgemauert, sieht man an den Backsteinen, die hier ursprünglich nicht hingehören.