Startseite Badse.de
News

Bad Salzdetfurth
Detfurth
Bodenburg
Östrum
Breinum
Groß Düngen
Klein Düngen
Heinde
Lechstedt
Listringen
Wehrstedt
Maiental
Hockeln
Wesseln
   Weihnachtsfeier
   Neues Fahrzeug
   Feuerwehrhaus eingeweiht
   Baubeginn
über News

 

3. April 2003

Feuerwehr bekommt neues Fahrzeug und Tragkraftspritze

500 Liter - Tank durch Spenden finanziert

Gruppenbild
Die Freiwillige Feuerwehr Wesseln - Detfurth bekommt ein neues Tragspritzenfahrzeug Wasser und eine neue Tragkraftspritze überreicht.

Nach 30 Jahren war der alte Opel Blitz der Feuerwehr Wesseln - Detfurth einfach nicht mehr einsatzbereit. Auch die Tragkraftspritze hatte nach 40 Jahren ausgedient. Nun war es soweit: Mit Prominenz und einer Feier weihten die Wesseln - Detfurther Feuerwehr ihren neuen TSFW 8 ein. Das W steht für Wassertank. Der ist wichtig, wenn es darum geht schnell löschbereit zu sein. Allerdings war der Wassertank, der 13.700 EUR mehr kostet nicht im Etat.

Angesichts der knappen Kassen gab es auch keinen Zuschuss. So machten sich die Feuerwehrleute auf die Suche nach Geldgebern und konnten tatsächlich den Betrag zusammentragen. Sowohl die Ortsräte der Orte Wesseln und Detfurth, als auch Vereine und Privatpersonen gaben Geld für diese sinnvolle Anschaffung. Stadtbrandmeister Uwe Riechers hob die Wichtigkeit des Fahrzeuges für den 3. Zug hervor: "Es ist wichtig einen Wassertank am Einsatzort zu haben".

Auch Bürgermeister Erich Schaper zeigte sich vom Engagement der Bürger beeindruckt. Nach der Übergabe der Schlüssel, die Schaper zunächst an den Stadtbrandmeister Riechers und dieser dann an den Ortsbrandmeister Wolfgang Lemke weitergab, baten Pastor Klaus-Daniel Serke und Pfarrer Dr. Hermann Barrois gemeinsam mit den Anwesenden um Gottes Segen für die Einsätze des Fahrzeuges und der Tragspritze. Bleibt der vielfach geäußerte Wunsch, dass die neuen Errungenschaften möglichst nur bei Übungen zum Einsatz kommen mögen.


Bericht und Foto von Jörg Neelen
 

zum Seitenanfang